Mitarbeiterinnen des DRK Rettungsdienstes.
Jährliche Fortbildung RettungsdienstJährliche Fortbildung Rettungsdienst

Jährliche Fortbildung Rettungsdienst

Herr 
Stefan Litterscheid

Kreisbereitschaftsleitung

Mobil: 0176-131 269 51
Fax: 06131 - 23 59 08

kbl(at)drk-mainz.de

Bürozeiten:
Do. 16:00 - 19:00 Uhr

Die "Jährliche Fortbildung Rettungsdienst" richtet sich vor allem an Rettungssanitäter, Rettungsassistenten und Notfallsanitäter in unseren DRK-Einheiten, die nicht hauptberuflich im Rettungsdienst eingesetzt werden.

In dem 24-stündigem Seminar werden die Themen der landesweiten Fortbildung gemäß den Vorgaben des Gremiums „Fortbildung Rettungsdienst Rheinland-Pfalz“ (FRRP) angeboten.

Die Dauer der Fortbildung wird ab 2017 auf Beschluss des Gremium FRRP wieder auf 3 Tage reduziert.

Wir erwarten, dass Helferinnen und Helfer die im Sanitätsdienst oder im Katastrophenschutz auf einem Rettungsmittel (KTW, RTW, NEF) eingesetzt werden,  an der jährlichen Fortbildung Rettungsdienst teilnehmen. Für das hauptamtliche Personal ist diese Forderung im Landesrettungsdienstplan Rheinland-Pfalz verankert.

Weitere Fortbildungstermine für den Bereich Rheinhessen (Nackenheim) gibt es unter http://www.bildungsinstitut-rlp.drk.de/bildungsangebote/jaehrliche-fortbildung-termine/ Die Anmeldung zu diesen Terminen erfolgt ausschließlich über die Kreisbereitschaftsleitung, da das Lehrgangskontingent mit der DRK-Rettungsdienst Rheinhessen-Nahe GmbH abgestimmt werden muss.

Die Fortbildungsthemen des Jahres 2017/18 werden am DRK-Bildungsinstitut Rheinland-Pfalz im Zeitraum vom 01.07.2017 bis 30.06.2018 angeboten.

 

Inhalte:

1. Update SOPs (incl. SOPs aus dem Themenbereich Hygiene)

2. Großschadenslagen mit dem Hintergrund terroristischer Übergriffe in Deutschland

 

Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Kurs:

Abgeschlossene Ausbildung als Rettungssanitäter

Rettungsassistent im Praktikum / Notfallsanitäter in der Ausbildung

Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung Rettungsassisten / Notfallsanitäter

Mitglied in einer DRK-Bereitschaft, Mitarbeiter in der Hausnotrufzentrale oder im Kliniksverlegungsdienst des DRK-Kreisverband Mainz-Bingen

 

Unterrichtszeiten:

Samstags 09:00 – 18:00 Uhr

Sonntags 09:00 – 18:00 Uhr

 

Verpflegung und Unterrichtsmaterialien:

Eine Verpflegung wird Ihnen vor Ort angeboten. Sollten Sie spezielle Bedürfnisse (vegetarisch / Allergie) bezüglich des Essens haben, so teilen Sie uns dies bitte in Ihrem Anmeldeformular mit.

Der Teilnehmer erhält eventuelle Lehrgangsunterlagen vor Ort. Alle SOP werden unter http://www.aelrd-rlp.de zum Download zur Verfügung gestellt.