Foto: Einsatzkraft vor Krankenwagen
Ausbildung zum BOS-Sprechfunker (analog / digital)Ausbildung zum BOS-Sprechfunker (analog / digital)

Ausbildung zum BOS-Sprechfunker (analog / digital)

Herr 
Stefan Litterscheid

Kreisbereitschaftsleitung

Mobil: 0176-131 269 51
Fax: 06131 - 23 59 08

kbl(at)drk-mainz.de

Bürozeiten:
Do. 16:00 - 19:00 Uhr

Die Ausbildung zum Sprechfunker richtet sich an alle Einsatzkräfte in DRK-Einheiten, die Sprechfunkgeräte betreiben. In diesem Modul ist die ergänzende, zivilschutzbezogene Ausbildung gemäß den Vorgaben des Bundes enthalten. Die erfolgreiche Teilnahme befähigt zur Mitwirkung an fernmeldedienstlichen Aufgaben.


Das Seminar schließt mit einer schriftlichen und praktischen Erfolgskontrolle ab und beinhaltet die gesetzlich notwendige Belehrung zum Erwerb der Sprechfunkberechtigung für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS).

Seit 2014 bieten wir die analoge und digitale Sprechfunkausbildung gemeinsam in einem Seminar an, so dass für Neumitglieder die Teilnahme an den Digitalfunk Modulen A bis C entfällt. 

Inhalte:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Physikalisch-technische Grundlagen
  • Gerätekunde analog / digital
  • praktische Durchführung des analogen Sprechfunkbetriebes
  • praktische Durchführung des digitalen Sprechfunkbetriebes
  • Kartenkunde/Rettungskarte Rheinland-Pfalz
  • schriftliche und praktische Lernerfolgskontrolle
  • Besichtigung der Rettungsleitstelle Mainz

 

Voraussetzungen für die Teilnahme an diesem Kurs:

Zugangsvoraussetzung ist die Mitgliedschaft in einer Rotkreuzgemeinschaft des DRK-Kreisverbandes Mainz-Bingen. Das Mindestalter zur Teilnahme beträgt 16 Jahre.
Für die praktischen Übungen sollte ein analoges 2m-Handfunksprechgerät und ein digitales HRT inklusive Ersatz-Akku mitgebracht werden.
Nach Möglichkeit sollte ein Einsatzfahrzeug mit 4m-Fahrzeugfunk zur Teilnahmen an der praktischen Ausbildung mitgeführt werden.

Der Lehrgang wird in DRK-Einsatzkleidung Bonn 2000 durchgeführt. Sicherheitsstiefel und Helm sind nicht unbedingt mitzuführen.

Unterrichtszeiten:
sonntags von 09:00 bis 18:00 Uhr

 Verpflegung und Unterrichtsmaterialien:

Eine  Verpflegung wird Ihnen vor Ort angeboten. Sollten Sie spezielle Bedürfnisse (vegetarisch / Allergie) bezüglich des Essens haben, so tragen Sie dies bitte in Ihrem Anmeldeformular ein.

Der Teilnehmer erhält Lehrgangsunterlagen zum Beginn des Seminars.